„Die Musik ist die Sprache der Leidenschaft“ (Richard Wagner)

All unsere großen und kleinen Mitwirkenden haben Leidenschaft gezeigt:
Sowohl die mittlerweile schon konzerterfahrenen „alten Hasen“,  als auch die ganz Jungen, die erstmalig bei einem Schülerkonzert der Musikschule für die Stadt Buchholz auf der Bühne standen.
Gleich nach dem Violinen-Ensemble (Leitung Malwina Richter), das mit „Der Aufbruch“ von Manfred Klos das Konzert eröffnet hatte, sang der von Karen Natorp-Henschen geleitete Kinderchor. Die Kinder traten das erste Mal in einem Schülerkonzert auf und die Freude war den 7 bis 9-jährigen anzusehen.

Die vielen unterschiedlichen Beiträge unserer Schüler aus Klassik, Jazz und Popmusik, solistisch, mit Begleitung oder in Ensemble aus allen Instrumentengruppen bereicherten diesen Musikalischen Nachmittag.
Leidenschaft spürte das Publikum vor allem auch bei den Beiträgen der Early Birds unter Leitung von Inka Kruse.  Das erst im März 2019 gegründete Orchester spielte mit „Selections from the greatest Showman“ (Arr. Paul Murtha) und „I will follow him“ (Purcell/Plente/Mauriat, arr. Inka Kruse) zwei anspruchsvolle Stücke.

Wir danken dem Gymnasium am Kattenberg, das uns die Räumlichkeiten zur Verfügung gestellt hat und unseren Lehrkräften, die den Schülern neben dem Lehren von Noten und dem Spielen eines Instrumentes  auch die Freude und die Leidenschaft am Musizieren vermitteln.